Autor Thema: Ich bin wütend...  (Gelesen 2816 mal)

Offline Knoppi

  • rosafarbenes unsichtbares Einhorn
  • lila Furz
  • *******
  • Beiträge: 500
  • Karma: 0
    • Veskamyr.de
Ich bin wütend...
« am: 16.April.2005, 02:34:57 »
Ich bin wütend
auf alle Menschen,
die nicht so denken
wie ich

Tolles Gedicht, hat auch nen super Rhythmus. Könnte man nen Technosong draus machen.
Aber das wollte ich eigentlich gar nicht sagen, sondern nur, daß meine Meinung die eigentlich richtige ist, oder so.

Ich habe gerade eine Diskussion hinter mir, die eher politischer Art war. Der Ausgangspunkt war, daß einer meiner lieben Mitstudenten (ich mag Physiker im allgemeinen ganz doll) meinte, das Übel unserer heimeligen deutschen Welt liege darin, daß es so viele Sozialschmarotzer gebe, die einen Haufen Geld kassieren (in Form von Arbeitslosengeld und so) und nix dafür tun.
Da krieg ich immer so nen Haß. Was ist denn das für ne Bildlesermentalität? Wer sagt denn mal endlich was gegen die Superreichen, die dank 16 Jahren Kohl und 8 Jahren ähnlicher Politik seitens Schröder und Konsorten dem Staat Geld in Größenordnungen abziehen, die weit jenseits des bißchen liegen, was die paar Sozialschmarotzer verbraten?
Wieso sind denn immer die Kleinen schuld?
Und überhaupt, was ist denn das für ein Grund nicht Rot-Grün zu wählen? Ich möchte jetzt hier keinen Wahlaufruf starten, denn da kann ich selber nicht sagen, ob ich den halten würde. Aber ein bißchen vielseitiger ist Politik dann schon und die Blöd-Zeitungen sagen uns sicher nicht alles.

Wollte das nur mal in den Raum stellen, weil ich gerade von einem Menschen enttäuscht wurde, von dem ich mehr erwartet hatte.
Pizza in den Pizzaofen!
Lang lebe das Unsichtbare Rosa Einhorn!
Nieder mit der lila Auster!

AbelsBruder

  • Gast
Re: Ich bin wütend...
« Antwort #1 am: 16.April.2005, 02:58:54 »
ich find nur die aggros unserer generation arm

links gegen links
jippie

ich mag endzeit
und ich hab gemerkt
es ist soweit
endzeit ist schon da... alle bescheuert

Offline Portugais

  • lila Furz
  • *******
  • Beiträge: 430
  • Karma: 0
    • www.norbarden.de
Re: Ich bin wütend...
« Antwort #2 am: 16.April.2005, 13:48:52 »
mhh ich seh vor allem auch ein Problem in ner Art Teufelskreis.
Leute versuchen sich vor Abgaben zu drücken, die dem Staat dann fehlen, dann werden Steuern erhöht und neue ABgaben eingeführt um das fehlende Geld wieder reinzubekommen. Fazit, die Leute sehen sich in ihrer  der Staat zockt uns ab Mentalität bestätigt und versuchen noch mehr zu bescheissen und sich zu drücken wos geht. Fazit: noch mehr Geld fehlt....
Ist so eine meiner Ansichten warum hier manches komisch läuft
life is a bitch...
...und ich will meine Signatur wieder haben

Offline ???

  • Bediensteter
  • Bediensteter
  • ****
  • Beiträge: 166
  • Karma: 0
Re: Ich bin wütend...
« Antwort #3 am: 18.April.2005, 09:51:58 »
Das würde sich alles ändern, wenn man mich endlich als Gott anerkennen würde.

vielleicht habe ich ja mehr erfolg, wenn ich euch als meine ersten jünger in die welt schicke um gläubige zu suchen.
wie wäre das jemand lust drauf?
die idee ist zwar schon ein bischen veraltert und ausserdem hat sie schon jemand vor mir ausprobiert. ich hoffe ich hab damit mehr erfolg. da fällt mir gerade johannes sein witz ein.
ach egal.
könnt ja mal über mein angebot nachdenken.

Offline Knoppi

  • rosafarbenes unsichtbares Einhorn
  • lila Furz
  • *******
  • Beiträge: 500
  • Karma: 0
    • Veskamyr.de
Re: Ich bin wütend...
« Antwort #4 am: 18.April.2005, 23:42:40 »
blob, versuch mal produktiv zu sein.

@AbelsBruder: Ist leider ein sehr tragisches Phänomen heutzutage, Nuancen Unterschied in der Weltanschauung sind gleich ein Grund für Aggressionen, nur so ein Beispiel ist die Spannung zwischen Alternativen (wie man Linke ja heute nennt) und Gewerkschaftlern.
Andererseits kann diese Uneinigkeit auch zur Diskussion anregen. Wenn das nicht gleich zu Indianer Dickes Auge führt, ist das auch sehr produktiv.

@Portugais: Was du ansprichst, ist meiner Meinung nach das klassische Problem jeglicher Versuche, einen Staat sozial aufzubauen. Trotzdem glaube ich, daß die Leute, wie du sagst, den geringeren Anteil ausmachen mit den paar hundert Euro (keine Ahnung, wie realistisch diese Zahl ist), die sie sich so einsparen, die drastischen Fälle sind die Ausnahmen, aber große Konzerne wie Siemens und Infineon haben in den letzten 22 Jahren ihre Steuerabgaben um Millionenbeträge vermindert.

@???: Wenn du die richtige Botschaft verbreiten willst, komm ich mit! :-)

Ich möchte gerne meinen Teil dazu beitragen, daß diese Welt halbwegs lebenswert bleibt für unsere Kinder, denn so wie sie jetzt noch ist, komm ich ganz gut mit ihr zurecht.
Pizza in den Pizzaofen!
Lang lebe das Unsichtbare Rosa Einhorn!
Nieder mit der lila Auster!

Offline ???

  • Bediensteter
  • Bediensteter
  • ****
  • Beiträge: 166
  • Karma: 0
Re: Ich bin wütend...
« Antwort #5 am: 19.April.2005, 09:37:14 »
juhu
ich hab meinen ersten jünger! vielleicht lasst sich ja mal ein eigener thread für meine jünger einrichten (falls es ein fremder liest: ich bin nicht verrückt)

das wird sich alles ändern wenn die großen konzerne erstmal die regierungen übernommen haben, und das wird über lang oder kurz passieren.
dann müssen sie auch nicht irgendwie versuchen steuern oder sonst welche abgaben zu sparen.

und zu den aggressionen: es ist eh jämmerlich, egal wie blöd und scheiße die leute sind, dass auf diese demos/anti-demos zum teil 50% der leute nur hingehen, um sich zu prügeln. wenn leute eier werfen ist es ja okay, wenn dann aber schon steine fliegen, finde ich, sollte die leute mal ernsthaft überlegen ob sie nicht irgendwelche privaten probleme haben und sie nicht irgenwie anders in griff bekommen.

Offline Portugais

  • lila Furz
  • *******
  • Beiträge: 430
  • Karma: 0
    • www.norbarden.de
Re: Ich bin wütend...
« Antwort #6 am: 21.April.2005, 20:32:25 »
mhh was du ansprichst...
demos /antidemos halte ich für ein eh sehr zweischneidiges schwert..
versammlungsfreiheit ist nun mal ein grundrecht, also finde ich die situation schwierig wenn man gegen genehmigte demos etc. vorgeht.

Bzgl. letzter Zeit: ich muss ja sagen, Hut ab vor dem Herrn Müntefering... endlich mal einer, der seine Meinung frank und frei kundtut und sich nicht zu schade ist, Leuten auch mal auf den Schlips zu treten...endlich mal wieder ein Politiker, der mir sympathisch ist.
life is a bitch...
...und ich will meine Signatur wieder haben